Task Force Digitale Lehre

Humboldt-Universität zu Berlin | Task Force Digitale Lehre | Nachrichten | IT-Workshop 2020 des CMS – Rückblick und Ausblick auf die digitale HU

IT-Workshop 2020 des CMS – Rückblick und Ausblick auf die digitale HU

Am 28. Juli 2020 lud der CMS die IT-Beauftragten ein zum jährlichen IT-Workshop unter dem Eindruck des digitalen Semesters.


Aufgrund der Corona-Situation wurde der jährliche Workshop von CMS und den IT-Beauftragten per Videokonferenz durchgeführt. Mehr als 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligten sich an dem Workshop. Auch inhaltlich stand die Veranstaltung in diesem Jahr unter dem Eindruck von Corona und den Auswirkungen auf die HU.

Explizit wollte die Veranstaltung nicht nur ein Rückblick auf die besonderen Herausforderungen des „digitalen Sommersemesters“ geben, sondern auch ein Ausblick und eine Diskussion sein um zukünftige Angebote für das kommende Wintersemester und darüber hinaus.

Beschäftigte aus dem CMS stellen neue Angebote vor wie die Vorlesungsaufzeichnung im leeren Hörsaal und gaben Einblick in den Stand der Evaluation neuer Services wie Bigbluebutton oder Opencast. Wolfgang Deicke berichtete über die Arbeit der Task Force Digitale Lehre und Timo Schmidt, IT-Beauftragter am Institut für Europäische Ethnologie präsentierte beispielhaft für die kreativen Ansätze der dezentralen IT, wie sein Institut mit der VOIP-Lösung Mumble, die ursprünglich aus dem Gamingbereich stammt, den virtuellen Betrieb abbildete.

Die abschließende Diskussion stand unter der Überschrift "Winter is coming". IT-Beauftragte und CMS diskutierten Lösungen für praktische Herausforderungen, die der digitale Lehrbetrieb aufwirft.

Den vollständigen Bericht inklusive Vortrags-Präsentationen finden Sie auf der Website des CMS.