Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung

Über uns

Geschäftsführende Direktorin

Prof. Dr. Ilse Helbrecht (Geographisches Institut)

Zentrumsrat

Prof. Dr. Ilse Helbrecht

Prof. Dr. Regina Römhild

Prof. Dr. Jörg Niewöhner

Prof. Dr. Talja Blokland

Dr. Heike Oevermann

Träger des Georg-Simmel-Zentrums für Metropolenforschung

Das Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung wird gegenwärtig (Stand: 2018) von folgenden Einrichtungen der Humboldt-Universität zu Berlin finanziell unterstützt und getragen (in alphabetischer Reihenfolge):

Institut für Europäische Ethnologie

Geographisches Institut

Institut für Sozialwissenschaften

Mitglieder

Institut für Kulturwissenschaft

Institut für Kunst- und Bildgeschichte

Institut für Geschichtswissenschaften

Institut für Romanistik

Institut für deutsche Literatur

Institut für Psychologie

Forschungsprojekte

Förderlinie Horizon 2020: Open Heritage: Organizing, Promoting and Enabling Heritage Re-use through Inclusion, Technology, Access, Governance and Empowerment (2018-2022)

Das Vorhaben fördert die Umnutzung von vernachlässigten und nicht-touristischen Stätten des kulturellen Erbes mit Hilfe eines übertragbaren Management-Modells und der Förderung von zivilgesellschaftlichen Engagement.

Projektleitung: Dr. Heike Oevermann & Dr. Markus Kip

DFG-Forschungsprojekt: Stadtentwicklung und UNESCO-Weltkulturerbe: Transformation von Industriearealen (2017 bis 2018)

Erkenntnistransferprojekt zum Heritage-Management mit (nachhaltiger) Stadtentwicklung im Kontext eines städtischen Transformationsprozesses und zur Entwicklung von Werkzeugen für die Praxis des Heritage Management (Toolkit) sowie einer strukturierten Good-Practice-Sammlung.

Projektleitung: Prof. Dr. Harald A. Mieg

Wissenschaftliche Mitarbeit: Dr. Heike Oevermann

Forschungsprojekt: Claiming the public space: Urban interventions and the shift from vertical to horizontal urban planning (2016 bis 2018)

Kooperation des Georg-Simmel-Zentrums für Metropolenforschung, mit TACT (International Research on Art and the City) und CISR (Centre for independent Social research).

Projektleitung: Dr. Eszter Gantner, Dr. Heike Oevermann und Dr. Oleg Pachenkov

Unterstützt wird das Projekt von der Alexander von Humboldt-Stiftung im Rahmen des Programms 'Förderung von Institutspartnerschaften'.

Forschungsprojekt SEiSMiC (2014 bis 2016)

Aufbau eines Netzwerkes zu sozialer Innovation in urbanen Räumen in elf europäischen Ländern.

Projektleitung: Prof. Dr. Wolfgang Kaschuba, Prof. Dr. Jörg Niewöhner
Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Jens Adam, Christoph Sommer

DFG-Forschungsprojekt (2011 bis2014)

Kulturerbe, Stadtentwicklung und Architektur:
Synchrone Diskursanalyse zur Untersuchung von Transformationen historischer Industrieareale
Dr. Heike Oevermann mit
Prof. H. A. Mieg, Metropolenforschung Humboldt Universität Berlin
Prof. J. Cramer, Bau- und Stadtbaugeschichte TU Berlin

Nachwuchsgruppen

Urban Research Group: Urban Commons

Markus Kip (markus.kip@gsz.hu-berlin.de)

Urban Research Group: NYLON Berlin

Helen Gibson (gibson@gsnas.fu-berlin.de)

Urban Research Group: New Urban Tourism

Christoph Sommer (christoph.sommer@gsz.hu-berlin.de)

Urban Research Group: Global Urban Youth

Nina Margies (globalurbanyouth@gmail.com)

Urban Ethnography Lab

Carolin Genz (carolin.genz@hu-berlin.de)

Studentische (Stadt-)Forschungsgruppe

Nicolas Goez (goeznicolas@gmail.com)

Assoziierte Netzwerke

The Artist and the City (Dr. Eszter Gantner)

stadt:gestalten. netzwerk junger urbanist_innen