Zentralinstitut für Katholische Theologie

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentralinstitut für Katholische Theologie | Das IKT in den Medien | Moderne Dogmatik - Professor Essen zum Priester-Papier

Moderne Dogmatik - Professor Essen zum Priester-Papier



Zum Priester-Papier

Von Christian Geyer

 

In der vorigen Woche gab der Berliner Dogmatik-Professor Georg Essen im Deutschlandfunk ein Interview zum theologischen Spitzenthema dieses Sommers, der vatikanischen Instruktion übers Priestertum. Das Interview, geführt von Christiane Florin, ist ein imposanter Ausweis der Doublebind-Situation katholischer Theologen zwischen ihrer Verwiesenheit aufs Sakramentale (hier die Priesterweihe) und dem Versuch, derartige sakrale Bezüge wenn nicht zu tilgen, so doch bei einer „Relecture in modernetheoretischer Absicht“ (Essen) für obsolet zu erachten. Fassbar wird hier das schöpferische Moment im weiträumigen theologischen Prozess begrifflicher Umbesetzungen. [...]

 

Quelle: FAZ, 05.08.2020