Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung

Dr. habil. PD Heike Oevermann

Name
Dr. habil. PD Heike Oevermann
Status
Privatdozentin
E-Mail

oevermann

Dr. habil. PD Heike Oevermann ist seit einigen Jahren stellvertretende Direktorin am Georg-Simmel-Zentrum der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie ist insbesondere interessiert an der interdisziplinären Zusammenarbeit und hat in den letzten Jahren vielfach Forschung, Lehre und öffentlichkeitswirksame Formate gemeinsam mit KollegInnen erarbeite.

 

 

 

Forschungsschwerpunkte

  • Jüngere Stadtforschungsgeschichte und Denkmalpflege
  • Transformation der Stadt
  • Städtisches Erbe
  • Industriedenkmale und industrielles Erbe
  • Adaptive-reuse und Konversionen

 

Curriculum Vitae

Heike Oevermann studierte Architektur an der TU braunschweig und der ESTA Sevilla, sowie World Heritage Studies an der BTU Cottbus. Promoviert hat sie über den Umgang mit dem industriellen Erbe von Zollverein (Synchrone Diskusanalyse). Sie war/ist Gastdozentin in Mailand, Bergen, Oslo, der TU Berlin un der Humboldt-Universität zu Berlin. Heike Oevermann ist habilitiert (Historische Industrikomplexe in der Stadt) und lehrt als Privatdozentin an der Bauhaus-Universität Weimar. Sie ist Mitglied des Arbeitskreises Theorie und Lehre der Demkmalpflege e.V., TICCIH und ICOMOS, Association of Critical Heritage Studies und Bauhaus-Institut der Geschichte und Theorie der Architektur und der Planung.