Interdisziplinäres Zentrum für Bildungsforschung

Herzlich willkommen

beim Interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung

 

Aufgabe des Zentrums ist es, Fragestellungen der Bildungsforschung im interdisziplinären Zusammenhang theoretisch und empirisch zu bearbeiten und die Ergebnisse der Forschung anschlussfähig für die Bemühungen um eine Verbesserung von Bildungssystemen, -prozessen und -angeboten sowohl in Deutschland als auch im Rahmen internationaler Kooperationsprogramme oder Organisationen zu präsentieren.

Unter dieser Zielsetzung entwickeln und verbessern Wissenschaftlerinnen  und Wissenschaftler geistes-, sozial- und naturwissenschaftlicher Disziplinen in sich ergänzender theoretischer und methodischer Orientierung neue, methodisch anspruchsvolle interdisziplinäre Formen der Kooperation.

Das Zentrum fördert die Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der Bildungsforschung, z.B. durch die Organisation von Summer Schools,  Nachwuchstagungen, Schreibwochen, Workshops und Stammtisch-Abenden sowie durch Beratung und Vernetzung. 

 

Nächste Veranstaltungen

 

211101_Plakat_IZBF_Vor.jpg
IZBF Vortragsreihe Wilhelm von Humboldt - Kulturwissenschaftliche Forschung zwischen Praxis, Theorie und Empirie der Bildung 5. Mai 2022, 16.00-18.00 Uhr c.t.

Vortragsreihe Wilhelm von Humboldt: "Kulturwissenschaftliche Forschung zwischen Praxis, Theorie und Empirie der Bildung" - Vortrag von Prof. Dr. Stefan Kipf (Humboldt-Universität zu Berlin) - „Muster ohne Wert? Humboldts Schulpläne und der altsprachliche Unterricht“

ACHTUNG: Die Veranstaltung findet online und in Präsenz statt. Der Vorlesungssaal liegt im Ostflügel des Hauptgebäudes, der aktuell nur über den Seiteneingang vom Hof Unter den Linden erreicht werden kann. Zur Lage des Saals sehen Sie auch hier

Zugangsdaten zur Liveübertragung können auch per E-Mail verschickt werden | Kontakt: zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de

weitere Informationen hier

 
Gastvortrag von Prof. Dr. Christa Röber - Kann der derzeitige Sprachunterricht LRS verhindern – oder befördert er sie sogar? Eine Kritik des derzeitigen Sprachunterrichts in der Grundschule“ 12. Mai 2022, 16.00 Uhr

In Kooperation mit der Professional School of Education.
mit Prof. Dr. Christa Röber (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

  • Ort: Hörsaal 2002 UL 6
  • ACHTUNG: Die Veranstaltung findet online und in Präsenz statt. Der Vorlesungssaal liegt im Ostflügel des Hauptgebäudes, der aktuell nur über den Seiteneingang vom Hof Unter den Linden erreicht werden kann. Zur Lage des Saals sehen Sie auch hier
 
 
Kaffee & Karriere: Praxisfeld promotionsbegleitende Ausbildung –Erfahrungen in der Durchführung einer berufsbegleitenden Ausbildung während der Promotion
Dr. Lars Jenßen, Humboldt-Universität zu Berlin, Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Wissenschaftskoordinator in der Mathematikdidaktik der Grundschule
16. Mai 2022, 16.00 Uhr, per Zoom
211101_Plakat_IZBF_Vor.jpg
IZBF Vortragsreihe Wilhelm von Humboldt - Kulturwissenschaftliche Forschung zwischen Praxis, Theorie und Empirie der Bildung 19. Mai 2022, 16.00-18.00 Uhr c.t.

Vortragsreihe Wilhelm von Humboldt: "Kulturwissenschaftliche Forschung zwischen Praxis, Theorie und Empirie der Bildung" - Vortrag von Prof. Dr. Malte Brinkmann (Humboldt-Universität zu Berlin) - „"Einen empirischen Stoff auf speculative Weise bearbeiten" - Bildung, Forschung, Anthropologie bei Wilhelm von Humboldt“

ACHTUNG: Die Veranstaltung findet online und in Präsenz statt. Der Vorlesungssaal liegt im Ostflügel des Hauptgebäudes, der aktuell nur über den Seiteneingang vom Hof Unter den Linden erreicht werden kann. Zur Lage des Saals sehen Sie auch hier

Zugangsdaten zur Liveübertragung können auch per E-Mail verschickt werden | Kontakt: zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de

weitere Informationen hier

 
211101_Plakat_IZBF_Vor.jpg
IZBF Vortragsreihe Wilhelm von Humboldt - Kulturwissenschaftliche Forschung zwischen Praxis, Theorie und Empirie der Bildung 2. Juni 2022, 16.00-18.00 Uhr c.t.

Vortragsreihe Wilhelm von Humboldt: "Kulturwissenschaftliche Forschung zwischen Praxis, Theorie und Empirie der Bildung" - Vortrag von Prof. Dr. Oliver Lubrich (Universität Bern) - „Brüderliche Korrespondenzen – Die Humboldts zwischen Berlin, Acapulco und Astrachan“

ACHTUNG: Die Veranstaltung findet online und in Präsenz statt. Der Vorlesungssaal liegt im Ostflügel des Hauptgebäudes, der aktuell nur über den Seiteneingang vom Hof Unter den Linden erreicht werden kann. Zur Lage des Saals sehen Sie auch hier

Zugangsdaten zur Liveübertragung können auch per E-Mail verschickt werden | Kontakt: zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de

weitere Informationen hier

 
211101_Plakat_IZBF_Vor.jpg
IZBF Vortragsreihe Wilhelm von Humboldt - Kulturwissenschaftliche Forschung zwischen Praxis, Theorie und Empirie der Bildung 16. Juni 2022, 16.00-18.00 Uhr c.t.

Vortragsreihe Wilhelm von Humboldt: "Kulturwissenschaftliche Forschung zwischen Praxis, Theorie und Empirie der Bildung" - Vortrag von Prof. Dr. Norbert Ricken (Ruhr-Universität Bochum) - „Der Streit um die ›Bildung‹ – eine spätmoderne Perspektive“

ACHTUNG: Die Veranstaltung findet online und in Präsenz statt. Der Vorlesungssaal liegt im Ostflügel des Hauptgebäudes, der aktuell nur über den Seiteneingang vom Hof Unter den Linden erreicht werden kann. Zur Lage des Saals sehen Sie auch hier

Zugangsdaten zur Liveübertragung können auch per E-Mail verschickt werden | Kontakt: zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de

weitere Informationen hier

 
 
Kaffee & Karriere: Praxisfeld Lehrkräftebildung und Wissenschaftsmanagement – Berufsfeld der Lehrkräftebildung und die Dahlem School of Education als Forschungs- und Arbeitsumfeld
Dr. Eva Terzer, Geschäftsführerin der Dahlem School of Education am Zentralinstitut für Lehrkräftebildung
21. Juni, 16.00 Uhr, per Zoom
211101_Plakat_IZBF_Vor.jpg
IZBF Vortragsreihe Wilhelm von Humboldt - Kulturwissenschaftliche Forschung zwischen Praxis, Theorie und Empirie der Bildung 23. Juni 2022, 16.00-18.00 Uhr c.t.

Vortragsreihe Wilhelm von Humboldt: "Kulturwissenschaftliche Forschung zwischen Praxis, Theorie und Empirie der Bildung" - Vortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Parzinger (Stiftung Preußischer Kulturbesitz) - „Wilhelm von Humboldt und das Museum als Bildungseinrichtung“

ACHTUNG: Die Veranstaltung findet online und in Präsenz statt. Der Vorlesungssaal liegt im Ostflügel des Hauptgebäudes, der aktuell nur über den Seiteneingang vom Hof Unter den Linden erreicht werden kann. Zur Lage des Saals sehen Sie auch hier

Zugangsdaten zur Liveübertragung können auch per E-Mail verschickt werden | Kontakt: zentrum.bildungsforschung@hu-berlin.de

weitere Informationen hier

 
Transfer: Education – Society – Science (TESS) am 30. Juni 2022, 16.00-18.00 Uhr c.t.
  • Die Stimme der Wissenschaft und das Schweigen der Universität – Zur Wi(e)derkehr der Universität
    Prof. Dr. Norbert Ricken (Ruhr-Universität Bochum)
  • Informationen zum Veranstaltungsort folgen
weitere Informationen hier
 
IZBF Schreibwoche 2022
Das Format der Schreibwoche wird in diesem Jahr hybrid als Mischung zwischen digitalem Schreibworkshop und Schreibretreat am Wochenende durchgeführt, organisiert von einem Team aus Nachwuchswissenschaftler:innen. Es sind digitale Veranstaltungen am 15. und 16. August und ein Schreibwochenende vom 19. bis 21. August geplant.
15.-21. August 2022, digital und in der Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein
 
IZBF Summer School 2022 „Sprache(n) und Sprechen in der interdisziplinären Bildungsforschung“
8. und 9. September 2022, Seminargebäude am Hegelplatz (Dorotheenstraße 24)
Weiterführende Informationen unter https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de/nachwuchsfoerderung/summer-school
 
IZBF-Nachwuchstag 2022 am 27. September 2022
organisiert von Lars Jenßen, Tanja Mayer, Daniel Töpper, Niels Uhlendorf und weiteren Nachwuchswissenschaftler:innen
Ort: Hauptgebäude (UL 6)
Weiterführende Informationen unter https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de/nachwuchsfoerderung/tagung-fuer-den-wissenschaftlichen-nachwuchs
 
IZBF-Geburtstag und Mitgliederversammlung 2022 und Gastvortrag Prof. Dr. Michael Tomasello
10. November 2022, 14.00 - 18.00 Uhr, Fritz-Reutersaal im Seminargebäude am Hegelplatz (Dorotheenstraße 24)
 
 

 

die aktuellste Newsletter-Mail mit weiterführenden Informationen zu allen Angeboten finden Sie hier