Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung

WiSe 2014/15| Think & Drink Kolloquium 

Der Lehrbereich Stadt- und Regionalsoziologie veranstaltet in Kooperation mit dem Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung das Think & Drink Kolloquium, in dem nationale und internationale Referent_innen Forschungsarbeiten zu verschiedenen Themen der Stadtforschung präsentieren. Nach der Diskussionsrunde findet ein „get together“ bei Snacks und Getränken statt. Das Kolloquium findet im Semester immer montags von 18:00-20:00 Uhr in der Universitätsstraße 3b (Raum 002), 10117 Berlin statt.

WiSe 2014/2015| Studienprojekt: Synchrone Diskursanalyse zur Stadtentwicklung Berlins

Unter der Leitung  von Prof. Harald Mieg wird in diesem Studienprojekt die aktuelle Stadtentwicklung Berlins aus einem diskursanalytischen Blickwinkel betrachtet.

08.12.2014-12.12.2014| Workshop des Shenkar Colleges (Israel) in Kooperation mit dem GSZ

Der Workshop beschäftigt sich mit der Interpretation von Objekten, die mit dem menschlichen Körper in Verbindung stehen und von einer abstrakten, konzeptuellen Vorstellung von Stadt und Stadtarchitektur geprägt sind. Der Kurs beinhaltet Vorlesungen, Gastvorträge von Berliner Designern und Architekten, Stadterkundungen und offene Diskussionen.

(Ayelet Karmon, Deganit Schocken, Jula Tüllmann, Katja Hettler, Shenkar College, Israel, Dr. Heike Oevermann, Dr. Eszter Gantner, GSZ)

18.08.2014-29.08.2014| GSZ Summer School: “Reclaiming, Sharing, Participating – Berlin’s Urban Ressources”

Die  Summer School 2014 beschäftigt sich mit der Frage, was Berlins urbane Ressourcen sind und wie und mit welchem Zweck diese genutzt werden. Dabei werden insbesondere leerstehende Gebiete in Berlin betrachtet und diese als erhaltenswertes Kulturerbe und öffentliche Räume in der Großstadt diskutiert. Es werden Perspektiven unterschiedlicher akademischer Disziplinen sowie Ansätze von Aktivist_innen miteinbezogen.

(Dr. Heike Oevermann)

10.07.-11.07.2014| Workshop: Current Developments in Critical Urban Studies -Theory and Methods

Der Workshop wird von der GSZ-Nachwuchsgruppe Urban Studies Group organisiert und befasst sich mit aktuellen Entwicklungen in der kritischen Stadtforschung. Dabei werden sowohl Theorien als auch empirische Methoden betrachtet.

(Verantwortliche: Dr. Mary Dellenbaugh)

01.04.2014| Field Trip Berlin

Gemeinsame Veranstaltung der Graduate Studies Group (GSZ) mit Studierenden der Newcastle University (Center for Urban and Regional Development Studies – CURDS) im Georg-Simmel-Zentrum.

(Dr. Bastian Lange, Marco Copercini)

24.01.2014|Workshop: Urban Heritage              

Der Workshop initiiert einen disziplinübergreifenden Austausch über das städtische Erbe. Dabei soll sowohl die Anschlussfähigkeit an internationale Diskussionen im Bereich heritage angesprochen werden als auch aktuelle Fragen zu Authentizität, Bedeutungsproduktionen, Identität, Image, Partizipation und Beteiligung, sowie Erbe als Ressource diskutiert werden.

(Dr. Heike Oevermann, Dr. Eszter Gantner, Prof. Dr. Sybille Fran)

17.01.2014|GSZ Studierendenkonferenz           

Studierende präsentieren ihre Abschlussarbeiten, die sich mit Themen der Stadtforschung auseinandersetzen. Die jeweils beste Bachelor- und Masterarbeit wird mit dem Georg-Simmel-Preis ausgezeichnet.

(Peter Van Gielle Ruppe)